Mein Tipp für alle unter euch, die auf ihr Budget achten wollen: schaut kurz vor Ende eines Markttages in eurer Stadt mal bei den Gemüseständen vorbei. Bei ihnen kann man manchmal wahre Schätze bergen, z.B. Möhrengrün, Blätter von Kohlrabi oder rote Beete, oder auch Gemüse und Obst, welches nicht mehr so schön aussieht und nicht mehr verkauft werden kann, aber noch voll genießbar ist. Wenn man freundlich fragt, bekommt man einiges geschenkt und hat so das halbe Abendessen bereits zusammen.

Seit Kurzem jobbe ich bei einem Biobauern und verkaufe Obst und Gemüse auf dem Wochenmarkt. Viele Kunden möchten die Blätter ihrer gekauften Kohlrabi- oder rote Beeteknollen nicht mitnehmen. Diese Blätter sind jedoch super gesund und enthalten sogar mehr Vitamine und Nährstoffe als die Knolle selbst. Wenn ich die Kunden darauf hinweise und ihnen noch Tipps für die Zubereitung gebe, nehmen einige die Blätter doch mit. Rote Beete-Blätter kann man zum Beispiel ähnlich wie Mangold zubereiten, die Blätter vom Kohlrabi schmecken gut kleingeschnibbelt im Salat. Im Zweifel eignen sich die Blätter auch hervorragend als Zutat für den morgendlichen Smoothie, auch Möhrengrün ist dafür toll (dann benötigt man allerdings einen Mixer mit genug Power, sonst wird es faserig!).

Manche Kunden lassen die Blätter dennoch zurück, diese landen dann in einer großen Kiste und andere Marktbesucher freuen sich, wenn sie ihren Kaninchen etwas davon mitnehmen können oder sie als kostenlose Smoothie-Zutaten abstauben können. Letzte Woche war noch ein riesiger Berg rote Beete-Blätter übrig, davon nahm ich etwas mit nach Hause und zauberte ein sehr günstiges, leckeres Abendessen. Übrig gebliebener Reis vom Vortag wurde mit einer kleingeshnittenen Zwiebel angebraten, hinzu kamen zuerst die Stängel der rote Beete-Blätter, später die Blätter, dazu noch etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer, ein wenig Knoblauch und frische Cherrytomaten. Hmmmmm war das köstlich!

Resteverwertung-RoteBeeteBlätter

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.