geknipstes

Für manche Menschen haben Fotos eine bestimmte Aussage oder drücken eine Stimmung aus. Für andere sind sie einfach nur schön anzuschauen. Ich denke, durch das Fotografieren bekommt man auch für die kleinen und unscheinbaren Dinge ein Auge.

Während meiner Schulzeit kam ich das erste Mal ernsthaft mit der Fotografie in Berührung. In der Foto – AG entwickelten wir unsere selbst geschossenen Schwarz-Weiß-Fotos in der schuleigenen Dunkelkammer. Dies machte mir riesigen Spaß und ich begab mich mit der alten Canon AE-1 Programm meines Vaters auf Entdeckungstour. Mit 18 konnte ich mir die langersehnte digitale Spiegelreflexkamera leisten. Die Wahl fiel auf eine Nikon D80, durch die meine hier gezeigten Fotos entstanden.

Seit dem Verkauf der Kamera vor einigen Jahren kamen keine neuen Fotos mehr hinzu. Trotzdem möchte ich meine alten Fotos hier zeigen, denn hin und wieder überlege ich, ob ich nicht doch noch mal mit dem Sparen auf eine neue Kamera beginnen sollte!

 Viel Spaß beim Stöbern!